agb

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER FIRMA AWService GMBH - Stand Jänner 2017

Mit der Verwendung unserer Website anerkennen Sie die Gültigkeit unserer Allgemeinen Verkaufs-, Liefer- und Montagebedingungen (Geschäftsbedingungen). Wir betreiben unsere Website nach dem Gesichtspunkt höchst möglicher Sorgfalt. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr dafür, dass die darin angeführten Angaben fehlerfrei und vollständig sind. Wir haften auch nicht dafür, dass gespeicherte Daten unter allen Gegebenheiten erhalten bleiben oder übersandte Daten verarbeitet werden. Wir sind berechtigt, den Inhalt unserer Website, insbesondere die angebotenen Waren, Leistungen, Lieferzeiten und Preise, jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern. Sollten Angaben in unserer Website überholt sein, so trifft uns dafür keine Verantwortung.
Verbraucher ist, wer den Vertrag zu einem  Zweck abschließt, der nicht einer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1. Allgemeiner Geltungsbereich
1.1. Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der AWService GmbH und dem Kunden, der sowohl Verbraucher als auch Unternehmer sein kann. Maßgeblich ist die jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung der AGB.
1.2. Verbraucher sind Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes und somit natürliche oder juristische Personen, die keine Unternehmer sind.
1.3. Unsere Angebote sind unverbindlich und freibleibend hinsichtlich Preis, Menge, Lieferfrist und Liefermöglichkeit. Technische sowie sonstige Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.
1.4. Unterlagen, Abbildungen, Zeichnungen sowie Gewichts- und Maßangaben, etc. sind nur annähernde Maße und daher grundsätzlich unverbindlich.
1.5. Der Vertrag gilt als abgeschlossen, wenn
1.5.1. Die AWService GmbH eine mündliche oder schriftliche Bestellung des Vertragspartners (im Folgenden VP oder Kunde genannt) schriftlich bestätigt oder
1.5.2. Die AWService GmbH eine Bestellung ausführt oder
1.5.3. Ein Vertragspartner ein schriftliches Angebot von der AWService GmbH schriftlich annimmt und die AWService GmbH dies schriftlich bestätigt.
1.6. Der Besteller ist, wenn nicht anders vereinbart wurde, als Verbraucher 4 Wochen und als Unternehmer 4 Monate an seine Bestellung gebunden.
1.7. Änderungen einer Bestellung in einer Auftragsbestätigung im Rahmen des Zumutbaren gelten als angenommen, wenn nicht unverzüglich widersprochen wird.
1.8. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.
1.9. Sämtliche Vereinbarungen, Abreden, insbesondere Nebenabreden, Zusicherungen und nachträgliche Vertragsänderungen bedürfen der Schriftlichkeit. Sind diese mündlich vereinbart worden, sind sie grundsätzlich nichtig.

2. Preise und Zahlungen
2.1. Die angebotenen Preise sind Tagespreise und gelten bis auf Widerruf. Preisangaben sind freibleibend.
2.2. Die vereinbarten Preise verstehen sich ohne Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer), ohne Vertragsgebühren und ohne Verpackung ab Werk. Ausgenommen sind ausschließlich Angebote, in denen wir explizit anführen, dass Preise die gesetzliche Mwst (Ust) beinhalten. Alle Preise in unserem Onlineshop beinhalten die gesetzliche Mwst (Ust).
2.3. Etwaige Versand- und Verpackungskosten trägt der Kunde. Bei Kleinstsendungen ist die AWService GmbH berechtigt, Mindest-Rechnungsbeträge oder Zuschläge in Rechnung zu stellen.
2.4. Grundsätzlich ist, falls nicht anders vereinbart, die Zahlung im Voraus ohne Abzug an unsere Bankverbindung ohne Zusatzkosten oder in bar zu leisten. Die Zahlung gilt erst als geleistet, wenn der Geldbetrag zur endgültigen Verfügung der AWService GmbH steht.

3. Eigentumsvorbehalt
3.1. Wir behalten uns das Eigentum an der von uns gelieferten Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.

4. Lieferung
4.1. Die AWService GmbH behält es sich vor, in einem zumutbaren Rahmen Teillieferungen durchzuführen.
4.2. Angegebene Lieferfristen stellen nur einen Richtwert dar und gelten daher nur als annähernd vereinbart. Die Lieferverpflichtung der AWService GmbH steht unter Vorbehalt richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung.
4.3. Bei Nichtabholung von Waren, insbesondere zur Reparatur gegebene Gebrauchtwaren, gilt nach Ablauf einer Frist von 2 Monaten ab schriftlich mitgeteiltem Fertigstellungstermin bzw. ab Übermittlung des Kostenvoranschlages für zu reparierende Geräte, als Verzicht aller, insbesondere dinglicher Rechte an diesen Waren.
4.4. Zur Einhaltung von Lieferterminen oder –frist genügt die rechtszeitige Absendung des Liefergegenstandes oder die rechtzeitige Mitteilung unserer Versandbereitschaft. Gemäß Punkt 7.5 erfolgt die Lieferung grundsätzlich nur nach erfolgter Gutschrift. Dadurch kann sich der Liefertermin hinauszögern ohne dass die AWService GmbH dafür haftet.
4.5. Ein telefonisches Lieferaviso wird nur durch einen schriftlichen Auftrag durch den Kunden mit Übersendung der Telefonnummer durchgeführt.
4.6. Falls die AWService GmbH ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist die AWService GmbH dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht und etwaige schon erbrachte Zahlungen unverzüglich erstattet. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt.
4.7. Entstehen durch den Transport Beschädigungen oder Verluste, so sind Entschädigungsansprüche jedenfalls dadurch zu sichern, dass der Transporteur rechtzeitig oder vorschriftsmäßig verständigt und zur Schadensfeststellung beigezogen wird. Bis zur Schadensfeststellung darf an den beschädigten Waren nichts verändert werden. Für Transportschäden trifft uns keine wie immer geartete Haftung.  

5. Widerrufsrecht ausschließlich für private Verbraucher für Bestellungen im Online-Shop

5.1. Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
5.2. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (AWService GmbH, Eisenstraße 4, 4502 Sankt Marien , office@awservice.at) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

5.3. Folgen des Widerrufs
5.3.1. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, gilt für den Fall, dass die Ware noch nicht an Sie ausgeliefert wurde, dass wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen haben, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
5.3.2. Für den Fall, dass wir die bestellte Ware bereits versendet haben, gilt folgendes Prozedere:

5.3.2.1. Bei Waren, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit normal mit der Post/ dem Paketdienst versendet werden können - definitiv Pakete bis 30 kg - müssen Sie im Falle der Rücksendung die Ware transportfähig verpacken (wir empfehlen, dazu die Originalverpackung zu verwenden) und uns diese Ware ausreichend frankiert selbst zurücksenden und tragen somit auch die unmittelbaren Kosten dieser Rücksendung.

5.3.2.2. Für Waren über 30kg gilt: Wir lassen die Waren abholen. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen im Falle der Rücksendung die Ware transportfähig verpacken - wir empfehlen, dazu die Originalverpackung zu verwenden. Speziell Waren über 50 kg müssen auf einer Palette befestigt zur Abholung bereitgestellt werden. Zur Abholung der Waren ist eine Terminvereinbarung zwischen Ihnen und dem von uns beauftragten Spediteur zwingend notwendig, werktags Mo - Fr zwischen 08.00 Uhr und 17.00 Uhr. Diese Terminvereinbarung wird von uns koordiniert.

5.3.2.3. Die Rückzahlung des Kaufbetrages erfolgt, abzüglich der unter 5.3.2.2. definierten Rücksendekosten, abzüglich der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben sowie abzüglich eines eventuell aufgetretenen Wertverlustes der Ware binnen 14 Tagen ab dem Tage der Rückholung bzw. falls Sie doch die Ware selbst versendet haben sollten, ab dem Eintreffen bei uns. Die Rückzahlung erfolgt prinzipiell per Banküberweisung. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
– An   AWService GmbH, Eisenstraße 4, 4502 Sankt Marien   oder

-       An   office@awservice.at
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir ___________________________________ den von mir/uns ________________________________ abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren ________________________________________/die Erbringung der folgenden Dienstleistung _______________________________________________________________
– Bestellt am ____________________/erhalten am _________________________________
– Name des/der Verbraucher(s) _________________________________________________
– Anschrift des/der Verbraucher(s) _______________________________________________
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)_____________________
– Datum  ______________________
(Unzutreffendes bitte streichen!)

Das Widerrufssrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden und eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind oder die aufgrund Ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.
Ende des Widerrufrechtes

Alle Preisangaben im Online-Shop enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.
Falls die AWService GmbH ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist die AWService GmbH dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht und etwaige schon erbrachte Zahlungen werden unverzüglich erstattet. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt.
Angegebene Lieferfristen stellen nur einen Richtwert dar und gelten daher nur als annähernd vereinbart (ca. - Fristen).

6. Gewährleistung, Garantie Mängelbehebung
6.1. Die Gewährleistungsfrist für Verbraucher bei Neuware beträgt 2 Jahre ab Ablieferung der Ware. Die Beweislastumkehr gilt für Verbraucher erst nach Ablauf der ersten 6 Monate ab Ablieferung. Für Waren, die an Verbraucher nicht als neuwertig verkauft und auf der Bestellung entsprechend gekennzeichnet wurden, beträgt die Gewährleistungsfrist 12 Monate. Für Reparaturarbeiten beträgt die Gewährleistungsfrist 6 Monate für die erneuerten Teile, ohne etwaige andere, noch bestehende Gewährleistungsansprüche zu verlängern. Für Unternehmer beträgt die Gewährleistungsfrist 6 Monate, bei Reparaturen nur geltend für erneuerte Teile.
6.2. Der Verbraucher hat grundsätzlich die Wahl, ob die Verbesserung oder ein Austausch erfolgen soll. Wir sind berechtigt, die gewählte Abhilfe zu verweigern, wenn sie unmöglich ist oder für uns, verglichen mit der anderen Abhilfe, mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand verbunden ist. Ein Anspruch auf Ersatzlieferung oder auf Schadenersatz besteht nicht.
6.3. Unternehmer müssen die Ware bei Lieferung auf offensichtliche Mängel bzw. Schäden untersuchen und bei Vorliegen solcher unverzüglich mit der AWService GmbH schriftlich in Kontakt treten mit der Übernahmebestätigung der Transportfirma, dem Namen des Fahrers sowie dem Kennzeichen des LKWs, da andernfalls die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen ist.
6.4. Verbraucher verpflichten sich offensichtliche Mängel binnen 5 Werktagen bei der AWService GmbH schriftlich einzubringen mit der Übernahmebestätigung der Transportfirma, dem Namen des Fahrers, sowie dem Kennzeichen des LKWs.
6.5. Garantieansprüche sind ausgeschlossen, wenn Mängel ursächlich darauf zurückzuführen sind, dass vom Kunden durchgeführte bzw. beauftragte Änderungen oder unsachgemäße Behandlung sowie die Missachtung der Betriebsanleitung vorliegen.
6.6. Von der Garantie ausgeschlossen sind Teile und / oder Teile von Produkten, die üblicherweise dem Verschleiß unterliegen.
6.7. Des weiteren werden Garantieansprüche dann ausgeschlossen, wenn nach den technischen und/oder gesetzlichen Richtlinien notwendige Wartungen und/oder Prüfungen an den Teilen, Produkten oder Teilen von Produkten durch den Käufen und/oder den Endkunden nicht oder nicht vorschriftsmäßig durchgeführt werden. Für Sachschäden, Betriebsstörungen oder andere mittelbare Schäden, die aus Fehlern oder Mängeln der gelieferten Ware entstehen, wird die Haftung für einfache Fahrlässigkeit ausgeschlossen.
6.8. Wir übernehmen keine Gewähr für Mängel oder Schäden, die aus nachfolgenden Gründen entstanden sind:
a) ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung, fehlerhafter Montage bzw. Inbetriebsetzung durch den Besteller oder Dritte, natürliche Abnützung, fehlerhafte oder nachlässige Behandlung, übermäßige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel, Austauschwerkstoffe, mangelhafte Bauarbeiten, ungeeigneter Aufstellungsort, chemische, elektrochemische oder elektrische Einflüsse sowie andere, ähnliche und gleichwertige Umstände.
b) Vornahme von Veränderungen am Liefergegenstand durch den Besteller oder Dritte ohne unsere vorherige ausdrückliche und schriftliche Zustimmung oder die des Herstellers.
c) wenn die Bedienungsanleitung/-anweisung nicht beachtet wird oder wenn die Einweisung bei solchen Geräten, für die eine Einweisung vom Hersteller vorgeschrieben ist, nicht durch unseren oder einen von uns autorisierten Kundendienst vorgenommen wurde. 
 

Von der Garantie/Gewährleistung ausgenommen sind Verschleißteile (Düsen, Sauglippen, Bürsten, Batterien, Zündkerzen, Keilriemen, Messer etc) sowie auch bei den übrigen Geräteteilen alle auf den gebrauchsüblichen Verschleiß oder nicht bestimmungsgemäßen Einsatz oder mutwillige Beschädigung zurückzuführenden Defekte, unter anderem auch die Verwendung des falschen Treibstoffes, des falschen Motoröles sowie Beschädigungen durch Rammen von festen Gegenständen wie z.B. einer Mauer oder eines Gehsteiges mit angebautem Schneeräumgerät.
d) Für Austausch oder Instandsetzung im Rahmen der Garantie gelten die für die Gewährleistung getroffenen Regelungen sinngemäß.
e)Werden ohne unsere schriftliche Zustimmung durch den Besteller oder Dritte am Gerät oder den Garantieteilen Veränderungen vorgenommen, so erlischt die Garantie.

7. Vergütung und Zahlung
7.1. Maßgeblich für den Kaufpreis sind die am Tag der Auftragsannahme gültigen Preise und Bedingungen, daher liegt am Tag der Auftragsannahme dementsprechend die zu bezahlende Summe vor.
7.2. Die Preise und Konditionen sind freibleibend und für Nachbestellungen unverbindlich.

8. Haftung
8.1. Außerhalb des Anwendungsbereiches des Produkthaftungsgesetzes beschränkt sich unsere Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit, der Ersatz von Folgeschäden und Vermögensschäden, nicht erzielten Ersparnissen, Zinsverlusten, Gewinnentgang und von Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Kunden sind ausgeschlossen.
8.2. Auskünfte über Anwendungsmöglichkeiten unserer Produkte, technische Beratung und sonstige Angaben erfolgen nach bestem Wissen, jedoch unverbindlich und unter Ausschluss jeglicher Haftung hierfür. Sie befreien den Besteller insbesondere nicht von der eigenen Prüfung unserer Produkte und ihrer Eignung für die beabsichtigten Verfahren und Zwecke.
8.3. Die AWService GmbH haftet für Schadensersatz nur, sofern Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Für einfache Fahrlässigkeit haftet die AWService GmbH nur bei der Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung für Schäden aller Art, gleich aufgrund welcher Anspruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss, ausgeschlossen.
Sofern die AWService GmbH für einfache Fahrlässigkeit haftet, ist die Haftung auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen die AWService GmbH nach den bei Vertragsschluss bekannten Umständen typischerweise rechnen musste.
Vorstehende Haftungsausschlüsse und –beschränkungen gelten weder, wenn von der AWService GmbH eine Garantie abgegeben wurde, noch wenn es um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit geht oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bestehen.
Vorstehende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen gelten auch zugunsten unserer Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen und sonstiger Dritter, deren sich die AWService GmbH zur Vertragserfüllung bedient.

9. Gefahrenübergang
9.1. Die Gefahr geht mit der Absendung bzw. binnen 3 Tagen nach Zugang der Bereitstellungsanzeige auf den VP über. Entstehen durch den Transport Beschädigungen oder Verluste, trifft die AWService GmbH keine wie immer geartete Haftung.
9.2. Waren, welche unmittelbar an Dritte versandt werden, gelten bezüglich innerer und äußerer Beschaffenheit mit dem Versand als bedingungsmäßig geliefert und als endgültig angenommen.

10. Montage, Kostenvoranschlag, Reparatur
10.1. Die Berechnung der Montagearbeiten erfolgt mit den stets zum Zeitpunkt der Durchführung maßgeblichen Montagesätzen der AWService GmbH.
10.2. Erstellte Kostenvoranschläge sind nach bestem Fachwissen erstellt, sind jedoch unverbindlich. Für die Richtigkeit übernimmt die AWService GmbH keine Gewähr.
10.3. Für den Fall, dass nach Auftragserteilung größere Kostenerhöhungen unvermeidlich sind, werden wir den Auftraggeber verständigen.
10.4. Verlangte Kostenvoranschläge, denen kein entsprechender Reparaturauftrag folgt, werden dem Auftraggeber nach tatsächlichem Aufwand in Rechnung gestellt. Kostenvoranschläge verpflichten uns weder zur Annahme des Auftrages noch zur Durchführung der im Kostenvoranschlag verzeichneten Leistungen.
10.5. Auf auftragsspezifische Umstände, die außerhalb unserer Erkennbarkeit liegen, kann kein Bedacht genommen werden.
10.6. Die AWService GmbH trägt keinerlei Verpflichtung zur Überprüfung des vorgesehenen Montageortes und entsprechend keinerlei Haftung für dessen Tauglichkeit; insbesondere gilt dies für die Tragfähigkeit des Fußbodens bzw. der Decke am jeweiligen Aufstellungsort, sowie eine geeignete Belüftung und eine eventuell notwendige Abgasverrohrung, Feuerschutzvorschriften usw.
10.7. Übernimmt die AWService GmbH die Montage der selbst gelieferten Geräte, müssen die Raumbedingungen entsprechend aller Sicherheitsvorschriften und der Aufstellungszeichnungen der AWService GmbH bis zum Montagetermin erfüllt sein.
10.8. Beim Einbringen schwerer Teile ist den Monteuren der AWService GmbH bauseits kostenlos Hilfe zu leisten und etwaiges erforderliches Gerüstzeug bzw. Transportfahrzeug für Transport und Montage kostenlos beizustellen. Die Lieferung des Brennstoffes und des Wassers sowie des Treibstoffes zur Inbetriebnahme bzw. zum Betrieb der Maschinen, insbesondere im Verleih, ist immer vom Kunden zu stellen.

11.  Sonstiges
11.1. Schadensersatzansprüche wegen Lieferverzögerungen können gegen die AWService GmbH nicht geltend gemacht werden.
11.2. Die AWService GmbH behält es sich vor, bei Annahmeverzug ohne Nachfristsetzung vom Vertrag zurückzutreten und Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu begehren. In diesem Fall sind wir berechtigt, eine allfällige vereinbarte Anzahlung, mindestens aber 25% des Kaufpreises als nicht dem richterlichen Mäßigungsrecht unterliegende Vertragsstrafe zu fordern bzw. einzubehalten. Dieser Betrag zuzüglich Versandkosten gilt auch als Mindestschaden wegen Nichterfüllung. Dies gilt auch, wenn der VP Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes ist.
11.3. Sachmängel sind nicht:
a. Gebrauchsbedingter oder sonstiger natürlicher Verschleiß;
b. Beschaffenheit der Ware oder Schäden, die nach Gefahrübergang infolge unsachgemäßer Behandlung, Lagerung oder Aufstellung, der Nichtbeachtung von Einbau- oder Behandlungsvorschriften, übermäßiger Beanspruchung oder Verwendung oder mangelnder Wartung oder Pflege entstehen;
c. Beschaffenheit der Ware oder Schäden, die aufgrund höherer Gewalt, besonderer äußerer Einflüsse, die nach dem Vertrag nicht vorausgesetzt sind, oder aufgrund des Gebrauchs der Ware außerhalb der nach dem Vertrag vorausgesetzten oder gewöhnlichen Verwendung entstehen.
11.4. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe bei Selbstabholung, beim Versand mit der Übergabe der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder den sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Dritten auf den Kunden über.
11.5. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde mit der Annahme in Verzug ist.
11.6. Sollten Bestimmungen der Vereinbarung ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die anderen Bestimmungen der  Vereinbarung davon unberührt. Diese Bestimmungen gelten als durch gültige und durchsetzbare Regelungen ersetzt, die den  beabsichtigten wirtschaftlichen Zweck am ehesten erreichen. Dasselbe gilt für allfällige Lücken.
11.7. Erfüllungsort für alle Lieferungen und Leistungen ist der Sitz der Firma der AWService GmbH in Sankt Marien. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit dem abgeschlossenen Geschäft oder seiner Auflösung entstehenden Streitigkeiten ist das sachlich zuständige Gericht in Linz, ausgenommen Konsumenten lt. Konsumentenschutz-gesetz. Die AWService GmbH hat jedoch unbeschadet dieser Gerichtsstandvereinbarung die Wahl, die Klage auch am Sitz des Kunden zu erheben. Die ausschließliche Anwendung österreichischen Rechts wird ausdrücklich vereinbart unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).
11.8. Geschäftsbedingungen des VP gelten nicht, soweit sie diesen Geschäftsbedingungen widersprechen, auch wenn der VP ausdrücklich auf sie verweist. Anders lautenden Bedingungen wird hiermit widersprochen. Auch die Übersendung der Auftragsbestätigung gilt nicht als Anerkennung der Bedingungen des VP. Spätestens mit Auftragserteilung bzw. Bestellung gelten unsere AGB als angenommen.

Sonstiges:
A2. Vertragspartner, Vertragsschluss
Der Kaufvertrag kommt zustande mit AWService GmbH.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

A3. Versandkosten
Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.

A4. Bezahlung
In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse / Vorauskasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

A5. Selbstabholung
Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung bei unserem Standort. Adresse und Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte hier:
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

A6. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

A7. Transportschäden
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.

A8. Vertragstextspeicherung
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

A9. Vertragssprache
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.


AWService GmbH

Eisenstraße 4

A-4502 Sankt Marien

Tel.: 07229/78012

E-Mail: www.awservice.at

Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Unternehmensgegenstand: Verkauf und Reparatur von Reinigungsgeräten und Gartengeräten
Firmenbuchgericht: Handelsgericht Linz
Firmenbuch-Nr.: FN 426189z
UID-Nr.: ATU 69236757
Geschäftsführer: Albert Wörndl